Aktuelles

Veranstaltung zum Thema "Sicher gegen Abzocke" - Vortrag der Verbraucherzentrale Trier

 

Glauben ist gut – Wissen ist besser!

 

(VZ-RLP / 10.01.2018) Ist der Gewinn von 63.000 Euro tatsächlich realistisch? Kann durch das Gespräch mit der netten Dame am Telefon wirklich ein Vertrag für ein Zeitschriftenabonnement zustande kommen? Muss die fragwürdige Inkasso-Forderung wirklich bezahlt werden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt Gudrun Hansen von der Verbraucherzentrale Trier in ihrem kostenlosen Vortrag „Sicher gegen Abzocke – von unerlaubter Telefonwerbung bis untergeschobene Verträge“. Dieser findet am 07. Mai 2018 um 17.30 Uhr im Cafe Vivere in 54411 Hermeskeil, Martinusstr. 48 statt.

 

Im rund einstündigen Vortrag erfahren Interessierte viel Wissenswertes rund um das vielfältige Thema. „Abzocker werden nicht müde, Menschen mit immer neuen Maschen und Tricks zu täuschen, um ihnen so das Geld aus der Tasche zu ziehen“, so die Erfahrung von Verbraucherschützerin Hansen. Dabei wird das Vorgehen der Abzocker immer dreister: Sie geben sich als Anwälte, Notare, Staatsanwälte und sogar Verbraucherschützer aus, um ihren unberechtigten Forderungen damit gehörigen Nachdruck zu verleihen.

 

Interessierte werden gebeten, sich für den jeweiligen Vortrag beim AWO Betreuungsverein Trier – Saarburg e.V., Ansprechpartnerin: Frau Mirjam Minder, Telefon: 06503 981334 oder per email: info@awo-btv-trier-saarburg.de anzumelden.